Du bist der Teamchef - EM Edition
Werbeblocker
Ad-Blocker sind auf den meisten Webseiten leider eine Notwendigkeit.

Du kannst mir helfen, die Serverkosten zu tragen, indem du deinen Ad-Blocker für em-teamchef.at deaktivierst.

Vielen Dank!
Infobox
Du bist nicht eingeloggt.
Registriere dich jetzt und spiele deine eigenen Turniere!
Teamchef
Gründe jetzt deinen eigenen Verein im umfangreichsten Fussballmanager der Welt: Du bist der Teamchef!Jetzt Team gründen!
Einladen
Schweiz vs. Ukraine
Finale, 12.11.2022
Boris Bitterbös
terminator85
Heim: Schweiz (terminator85)
Tom1680
Gast: Ukraine (Tom1680)
Spielbericht
0:00: Herzlich willkommen zum Finalspiel dieser EM zwischen Schweiz und Ukraine! Beide Teams wollen nach einem langen und anstrengenden Turnier unbedingt den Titel holen. Die Spannung ist daher bereits vor Anpfiff greifbar, die Spieler werden vom Publikum schon jetzt bejubelt. Und da pfeifft der Schiedrichter auch schon an!
1:46: Wieder Schweiz. Eugen Barber nimmt Risiko und marschiert durch die Mitte. Sein Trainer hält sich bereits die Augen zu. Zwei Ukraine-Akteure, darunter der unterirdische Evgenij Gutionov lässt er ganz alt aussehen, ehe er den Ball zu Willi Schellenberg abgibt. Der blickt kurz auf und spielt einen Doppelpass mit Helmut Michaelis. Wilhelm Doell und Willi Schirmer stehen völlig frei, er entscheidet sich aber für den Direktschuss. Keeper Spartak Yermolayev lässt nur abklatschen. Ein Fehler mit Folgen. Wilhelm Doell ist am schnellsten beim Ball und muss nur noch einschieben - Tor!

Neuer Spielstand
Heim 1:0 Gast


6:50: Schweiz ist am Ball und sucht den direkten Weg zum Erfolg. Eugen Barber läuft drei Schritte und gibt an Helmut Michaelis weiter. Jetzt geht's ganz schnell. Schweiz kombiniert über Willi Schellenberg und Helmut Michaelis durch die Mitte. Letzterer nimmt etwas Risiko und spielt steil in den freien Raum. Der Ball kommt direkt vor Heribert Storchs Füße. Zduard Yatskaya sieht in der Situation gar nicht gut aus, er hat seinen Gegenspieler total übersehen. Stanglpass zur Mitte. Gerald Becke zieht aus kurzer Distanz ab - Wahnsinns-Reflex von Spartak Yermolayev, der parieren kann.
18:39: Willi Schellenberg wird der Ball vom eigenen Schlussmann zugerollt. Sofort versucht er, die Kugel gezielt nach vorne zu bringen. Wladimir Yudina und Arkadi Mravinsky können ihn daran nicht wirklich hindern, das Duo wirkt etwas behäbig. Er gibt erstmal an Willi Schellenberg ab. Dieser setzt zum Seitenwechsel an. Gerald Becke steht auf dem Flügel völlig ungedeckt und kriegt den Ball. Tolle Aktion. Wilhelm Doell stünde nun völlig frei, doch er entscheidet sich für eine präzise Flanke auf den ersten Pfosten. Heribert Storch wird in der Mitte an der Hose gezogen, kann sich aber trotzdem befreien und köpfelt knallhart ins Kreuzeck. Spartak Yermolayev hat keine Chance - starkes Tor!!!

Neuer Spielstand
Heim 2:0 Gast


24:49: Ukraine am Ball. Timofej Borodin wirft auf der Höhe der Mittellinie zu Maksim Bulygina ein. Der läuft fünf Schritte und passt erstmal ins Zentrum, wo Zduard Yatskaya wartet. Der scheint aber bereits eine Verschnaufpause zu brauchen, gibt deshalb zu Marat Yedemsky ab und hechelt erstmal wie ein Hund im Hochsommer. Letzterer setzt zum Turbo an und lässt mit Eike Gorski und Justin Ortner gleich zwei Gegenspieler stehen. Die Ukraine-Fans erheben sich gespannt. Wunderschöner Pass zu Arkadi Mravinsky, der direkt draufhält. Leo Bohl hat den Ball aber im Nachfassen.
35:11: Ukraine setzt auf Direktspiel, vielleicht klappt's jetzt. Timofej Borodin führt den Ball quer über den Platz und passt erstmal zu Maksim Chuchnova. Dieser hat 30 Meter vor dem gegnerischen Kasten viel Raum und nützt ihn auch. Enge Manndeckung ist das nicht, was Eugen Barber und Raphael Weser da praktizieren. Gutes Auge. Aus dem Fußgelenk kommt der Lupfer über Wilhelm Doell zu Wladimir Yudina, der den Ball gekonnt mitnimmt und sofort aufblickt. Arkadi Mravinsky steht alleine vor dem Tor, kriegt den Ball, schlägt aber ein Luftloch. Leo Bohl eilt sofort heraus und begräbt das Spielgerät unter sich. Die Schweiz-Fans jubeln dem Unglücksraben höhnisch zu. Dieser muss erstmal verdauen, welch einen Sitzer er da gerade ausgelassen hat.
36:09: Ob der Führung seiner Elf könnte terminator85 doch wesentlich entspannter dreinblicken, als er das gerade tut. Stattdessen malträtiert er seinen Kaugummi und kritzelt wie wild auf seinem Notizblock.
42:41: Maksim Chuchnova wird der Ball vom eigenen Schlussmann zugerollt. Sofort versucht er, die Kugel gezielt nach vorne zu bringen. Willi Schellenberg und Heribert Storch können ihn daran nicht wirklich hindern, das Duo wirkt etwas behäbig. Er gibt erstmal an Evgenij Gutionov ab. Dieser setzt zum Seitenwechsel an. Evgenij Dubrovskiy steht auf dem Flügel völlig ungedeckt und kriegt den Ball. Tolle Aktion. Wladimir Yudina stünde nun völlig frei, doch er entscheidet sich für eine präzise Flanke auf den ersten Pfosten. Wladimir Yudina wird in der Mitte an der Hose gezogen, kann sich aber trotzdem befreien und köpfelt knallhart ins Kreuzeck. Leo Bohl hat keine Chance - starkes Tor!!!

Neuer Spielstand
Heim 2:1 Gast


45:00: Halbzeit
52:02: Der Arbeitstag von Eike Gorski ist zu Ende. Fabio Gerke heißt der neue Mann im Spiel. Bringt er neuen Schwung rein?
57:18: Der Trainer nimmt Willi Schellenberg vom Platz. Neu ins Spiel kommt Marcel Wiemer.
58:23: Der Arbeitstag von Gerald Becke ist zu Ende. Heribert Weishaupt wärmt schon eine ganze Weile auf und kommt nun endlich zu seinem Einsatz.
59:40: Ukraine am Ball. Zduard Yatskaya wirft auf der Höhe der Mittellinie zu Timofej Borodin ein. Der läuft fünf Schritte und passt erstmal ins Zentrum, wo Evgenij Gutionov wartet. Der scheint aber bereits eine Verschnaufpause zu brauchen, gibt deshalb zu Zduard Yatskaya ab und hechelt erstmal wie ein Hund im Hochsommer. Letzterer setzt zum Turbo an und lässt mit Fabio Gerke und Justin Ortner gleich zwei Gegenspieler stehen. Die Ukraine-Fans erheben sich gespannt. Wunderschöner Pass zu Wladimir Yudina, der direkt draufhält. Leo Bohl hat den Ball aber im Nachfassen.
65:52: Wieder Ukraine. Timofej Borodin nimmt Risiko und marschiert durch die Mitte. Sein Trainer hält sich bereits die Augen zu. Zwei Schweiz-Akteure, darunter der unterirdische Helmut Michaelis lässt er ganz alt aussehen, ehe er den Ball zu Evgenij Gutionov abgibt. Der blickt kurz auf und spielt einen Doppelpass mit Marat Yedemsky. Wladimir Yudina und Arkadi Mravinsky stehen völlig frei, er entscheidet sich aber für den Direktschuss. Keeper Leo Bohl lässt nur abklatschen. Ein Fehler mit Folgen. Evgenij Dubrovskiy ist am schnellsten beim Ball und muss nur noch einschieben - Tor!

Neuer Spielstand
Heim 2:2 Gast


67:02: Timofej Borodin wird der Ball vom eigenen Schlussmann zugerollt. Sofort versucht er, die Kugel gezielt nach vorne zu bringen. Heribert Storch und Marcel Wiemer können ihn daran nicht wirklich hindern, das Duo wirkt etwas behäbig. Er gibt erstmal an Evgenij Gutionov ab. Dieser setzt zum Seitenwechsel an. Evgenij Dubrovskiy steht auf dem Flügel völlig ungedeckt und kriegt den Ball. Tolle Aktion. Ein versuchter Doppelpass mit Ilija Nizienko geht aber völlig in die Hose. Der Grund: das wachsame Auge von Heribert Weishaupt, der die Situation früh erkennt und in den Raum sprintet. Schweiz setzt zum Konterangriff an. Wilhelm Doell führt den Ball in Richtung Sechzehner und sieht sich nach mitgelaufenen Kollegen um. Raphael Weser wäre eine Anspielstation. Er agiert aber viel zu eigensinnig und vertendelt leichtfertig den Ball. Ohne den großartigen Einsatz von Arkadi Mravinsky hätte diese Aktion aber böse enden können. Evgenij Dubrovskiy weiß das und bedankt sich bei seinem Kollegen.
68:13: Zduard Yatskayas Füße wirken bereits schwer wie Blei, der Trainer nimmt ihn vom Feld. Mit Vassiliy Novosi soll nun frischer Wind ins Spiel kommen.
70:54: Der Trainer nimmt Evgenij Gutionov vom Platz. Neu ins Spiel kommt Yuri Chzov.
76:19: Der Trainer nimmt Marat Yedemsky vom Platz. Wadim Gurina wärmt schon eine ganze Weile auf und kommt nun endlich zu seinem Einsatz.
88:34: Heribert Weishaupt kriegt den Ball vom Keeper zugerollt und weiß im ersten Moment nicht so recht, was er damit anfangen soll. Er gibt erstmal an Heribert Weishaupt ab, der schon wesentlich entschlossener wirkt und den Ball, mühelos an Maksim Chuchnova vorbei, in die gegnerische Hälfte führt. Fabio Gerke schaltet sich ebenfalls in die Offensive ein. Weite Flanke an die Strafraumgrenze. Wilhelm Doell setzt sich gegen Maksim Chuchnova durch und verlängert mit dem Hinterkopf. Auch Maksim Bulygina schaut teilnahmslos zu. Heribert Storch hechtet zehn Meter vor dem Tor in den Ball und versenkt diesen via Flugkopfball! Herrlich gemacht! Trotzdem sah der nicht unhaltbar aus.

Neuer Spielstand
Heim 3:2 Gast


90:00: Ob verdient oder unverdient, danach fragt später kein Schwein mehr. Schweiz schlägt Ukraine mit 3:2 und gewinnt dieses großartige Turnier. Ich wünsche Ihnen was, bis zur nächsten EM!

Endstand
Heim 3:2 Gast

Ballbesitz 1.HZ
Heim 48%:52% Gast
Ballbesitz 2.HZ
Heim 46%:54% Gast
Schweiz
Start-Elf
Position
Bewertung
Spielerindex
Karten
Verletzt
Tore
Assists
Wechsel
Trikot
Bohl Leo
In Startelf
6
-
 
 
0
0
 
Trikot
Weser Raphael
In Startelf
3
36%
 
 
0
0
 
Trikot
Barber Eugen
In Startelf
4
24%
 
 
0
0
 
Trikot
Gorski Eike
In Startelf
5
52%
 
 
0
0
Trikot
Gerke Fabio
 
5
32%
 
 
0
0
Trikot
Schirmer Willi
In Startelf
4
40%
 
 
0
1
 
Trikot
Michaelis Helmut
In Startelf
4
56%
 
 
0
0
 
Trikot
Ortner Justin
In Startelf
4
36%
 
 
0
0
 
Trikot
Schellenberg Willi
In Startelf
6
36%
 
 
0
0
Trikot
Becke Gerald
In Startelf
5
36%
 
 
0
0
Trikot
Weishaupt Heribert
 
6
52%
 
 
0
0
Trikot
Lauf Kasimir
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Wiemer Marcel
 
3
32%
 
 
0
1
Trikot
Storch Heribert
In Startelf
4
44%
 
 
2
0
 
Trikot
Doell Wilhelm
In Startelf
6
36%
 
 
1
1
 
Trikot
Bozkurt Jakob
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Clauss Max
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
David Felix
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Gaul Xavier
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Hanf Joachim
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Hendricks Christian
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Henke Rene
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Herwig Stefan
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Kettner Alois
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Linz Boris
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Mahnke Gunnar
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Neufeld Stefan
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Pfeil Boris
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Severin Gerrit
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Tom Werner
 
-
-
 
 
0
0
 
Spielerbewertung
Verteidigung
13
Mittelfeld
13
Sturm
14
Torgefährlichkeit
13
Torabwehr
11
Torchancen
4
Tore
3
Taktik
27
Ukraine
Start-Elf
Position
Bewertung
Spielerindex
Karten
Verletzt
Tore
Assists
Wechsel
Trikot
Yermolayev Spartak
In Startelf
3
-
 
 
0
0
 
Trikot
Novokov Nikita
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Chuchnova Maksim
In Startelf
6
40%
 
 
0
0
 
Trikot
Borodin Timofej
In Startelf
8
40%
 
 
0
0
 
Trikot
Bulygina Maksim
In Startelf
6
56%
 
 
0
0
 
Trikot
Illich-svitych Genadi
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Sudnik Semen
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Chzov Yuri
 
3
48%
 
 
0
0
Trikot
Gutionov Evgenij
In Startelf
4
40%
 
 
0
0
Trikot
Dubrovskiy Evgenij
In Startelf
3
36%
 
 
1
0
 
Trikot
Yatskaya Zduard
In Startelf
6
52%
 
 
0
0
Trikot
Yedemsky Marat
In Startelf
7
48%
 
 
0
0
Trikot
Nizienko Ilija
In Startelf
6
52%
 
 
0
0
 
Trikot
Kutaisov Grigori
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Novosi Vassiliy
 
3
48%
 
 
0
0
Trikot
Mravinsky Arkadi
In Startelf
5
52%
 
 
0
2
 
Trikot
Yudina Wladimir
In Startelf
6
48%
 
 
1
0
 
Trikot
Gurina Wadim
 
4
60%
 
 
0
0
Trikot
Lounaeva Valerij
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Mushailov Arkadi
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Prokouriakof Petya
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Ryaov Stanislaw
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Vakhrushev Serguei
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Yerofeyev Vanja
 
-
-
 
 
0
0
 
Spielerbewertung
Verteidigung
16
Mittelfeld
14
Sturm
15
Torgefährlichkeit
9
Torabwehr
12
Torchancen
5
Tore
2
Taktik
26
Kommentare zum Spiel
silviii
12.11.2022, 19:44Melden
Bitte logge dich ein, um einen Kommentar zu melden.
termi der TAKTIKfuchs .. wunderbar und GRAT ((:
silviii
12.11.2022, 19:42Melden
Bitte logge dich ein, um einen Kommentar zu melden.
üblicherweise bekommt Termi ROTE karten .. in diesem turnier war er sehr sehr vorsichtig .. gg
silviii
12.11.2022, 19:41Melden
Bitte logge dich ein, um einen Kommentar zu melden.
die engine arbeitet .. man sieht es ist sehr sehr knapp
silviii
12.11.2022, 19:39Melden
Bitte logge dich ein, um einen Kommentar zu melden.
wenn TOM einen angriff bekommt wird er es wohl gewinnen ..
silviii
12.11.2022, 19:37Melden
Bitte logge dich ein, um einen Kommentar zu melden.
ein sehr gutes FINALspiel .. nach 2 : 2 ein KONTER von termi, der fast wieder seine führung gebracht hätte. in abschnitt 4 werden wenige zehntel entscheiden. die routine von termi könnte den ausschlag geben .. bei XP-fragen ist er meine erste ansprechperson ((:
silviii
12.11.2022, 19:20Melden
Bitte logge dich ein, um einen Kommentar zu melden.
Ob der Führung seiner Elf könnte terminator85 doch wesentlich entspannter dreinblicken, als er das gerade tut. Stattdessen malträtiert er seinen Kaugummi und kritzelt wie wild auf seinem Notizblock.
silviii
12.11.2022, 19:19Melden
Bitte logge dich ein, um einen Kommentar zu melden.
schaut gut aus für TERMiiii