Du bist der Teamchef - EM Edition
Werbeblocker
Ad-Blocker sind auf den meisten Webseiten leider eine Notwendigkeit.

Du kannst mir helfen, die Serverkosten zu tragen, indem du deinen Ad-Blocker für em-teamchef.at deaktivierst.

Vielen Dank!
Infobox
Du bist nicht eingeloggt.
Registriere dich jetzt und spiele deine eigenen Turniere!
Teamchef
Gründe jetzt deinen eigenen Verein im umfangreichsten Fussballmanager der Welt: Du bist der Teamchef!Jetzt Team gründen!
Einladen
Deutschland vs. Schweiz
Finale, 07.11.2022
Dieter Durchgänger
rudolf
Heim: Deutschland (rudolf)
Rrunner
Gast: Schweiz (Rrunner)
Spielbericht
0:00: Deutschland gegen Schweiz, so lautet das Finale dieses Turniers! Die Freundschaft der beiden Trainer wird heute für mindestens 90 Minuten in den Hintergrund rücken. Zahlreiche Fans sind ebenfalls ins Stadion gepilgert. Kein Wunder, die perfekten Wetterverhältnisse schreien ja gerade zu nach einem Fußball-Spiel. Zum Glück dürfen wir hier und jetzt bei diesem Spiel live dabei sein, EM-Teamchef.at sei dank!
3:12: Deutschland lässt den Ball gekonnt in den eigenen Reihen laufen, sehr zur Freude der Fans. Reinhold Thieme zu Ivo Hantke, der gibt wiederum an Stefan Oeztuerk weiter. Karl-Heinz Clement sprintet jedoch wie wahnsinnig hinterher und spitzelt den Ball ins Aus - Toller Einsatz. Jonas Gonzalez hat ebenfalls mitgeholfen und geschickt den Raum abgedeckt. Nächste Aktion: Einwurf. Jonas Gonzalez setzt zum schnellen Gegenangriff an und spielt steil auf Fritz Ulbrich. Der tanzt Reinhold Thieme aus und sprintet auch noch Ivo Hantke davon. Nun herrscht Überzahlspiel. Drei gegen zwei, was macht Schweiz daraus? Hohe Flanke auf den zweiten Posten, dort steht Karl-Heinz Clement mutterseelenallein. Der nimmt den Ball technisch versiert an und schließt sofort ab. Er will schon jubeln, macht die Rechnung aber ohne Marek Melis, der parieren kann.
43:36: Deutschland steht tief gestaffelt und versucht nun durch Reinhold Thieme und Ramon Pusch, das Leder kontrolliert in den eigenen Reihen zu halten. Aber Karl-Heinz Clement und Jonas Gonzalez lassen ihnen keinen Platz, betreiben Pressing und schnappen ihnen den Ball weg. Schweiz kontert, jetzt ist Pfeffer drin. Jonas Gonzalez führt den Ball in die gegnerische Hälfte und macht gehörig Tempo. Er stürmt auf den Strafraum zu und wird kaum attackiert. Vor allem Reinhold Thieme scheint nicht gewillt, einzugreifen. Jonas Gonzalez schaltet sich ebenfalls ein. Den versucht er auch anzuspielen, doch Ivo Hantke geht in letzter Sekunde dazwischen und klärt unter Applaus der Deutschland-Fans.
45:00: Halbzeit
48:38: Der Arbeitstag von Gerald Miosga ist zu Ende. Neu ins Spiel kommt Hans Wenninger.
53:07: Dieser Wechsel hat sich angekündigt, Reinhold Thieme verlässt den Platz. Nils Scholle wärmt schon eine ganze Weile auf und kommt nun endlich zu seinem Einsatz.
53:53: Der Arbeitstag von Stefan Oeztuerk ist zu Ende. Benedikt Reber heißt der neue Akteur, der sich in der verbleibenden Spielzeit für die Startelf empfehlen kann.
55:21: Dieser Wechsel hat sich angekündigt, Karl-Heinz Clement verlässt den Platz. Mit Harald Tietz soll nun frischer Wind ins Spiel kommen.
58:21: Ferdinand Laus Füße wirken bereits schwer wie Blei, der Trainer nimmt ihn vom Feld. Adam Homuth heißt der neue Mann im Spiel. Bringt er neuen Schwung rein?
60:15: Dieser Wechsel hat sich angekündigt, Horst Markwart verlässt den Platz. Engelhard Gaida soll nun neuen Elan in die Begegnung bringen.
64:05: Deutschland ist um einen ordentlichen Spielaufbau bemüht. Hans Wenninger spielt zu Jakob Wiesemann, der erstmal aufblickt und Anspielstationen sucht. Hans Wenninger fordert lautstark den Ball und bekommt ihn auch. Er führt das Spielgerät eng am Fuß und spielt via Ferse auf Nico Schulenberg hinaus. Pfeilschnell läuft er die Linie entlang. Kurz stünde Nils Scholle, er entscheidet sich aber für die scharfe Hereingabe über Hans Wenninger auf den zweiten Pfosten. Adam Homuth sieht nur zu. Doch dort steht Fritz Ulbrich seinen Mann, er setzt sich im Luftduell durch und befördert den Ball aus der Gefahrenzone. Er ist heute wirklich der Fels in der Brandung.
64:56: Deutschland drückt. Schnelles Kurzpass-Spiel ist die Devise. Nico Schulenberg führt den Ball quer über den Platz und wird kaum attackiert. Pass zu Jakob Wiesemann. Dieser läuft wenige Meter, wirkt dabei aber etwas hilflos und gibt an Nico Schulenberg ab, der von Jonas Gonzalez zwar eng attackiert wird, sich aber energisch durchsetzt. Doppelpass mit Ivo Hantke. Jetzt geht's ganz schnell. Wieder ein Doppelpass, dieses mal mit Christoph Konrad. Schneller Antritt in den Sechzehner. Blinder Pass zur Mitte, wo eigentlich Marlon Weigel stehen sollte. Doch da ist niemand außer Daniel Kriegel, der klären kann. Solche Fehlpässe kosten viel Kraft, und scheinbar ein paar Geduldsfäden des Trainers, der gerade ein Büschel seiner eigenen Haare in der Hand hält und dementsprechend unglücklich aussieht.
66:02: Nico Schulenberg führt den Ball in der eigenen Hälfte, weiß aber nicht so recht, was er damit anfangen soll und spielt erstmal weiter. Hans Wenninger ist nun am Leder und wirkt schon wesentlich entschlossener dabei. Jonas Gonzalez und Bruno Wurz machen Meter um Meter, aufgrund der offensiven Spielweise von Deutschland sind aber immer noch genügend Anspielstationen da. Nils Scholle geht über die Seite bis zur Torauslinie. Ivo Hantke flankt zur Mitte. Nico Schulenberg übernimmt den Ball direkt - doch Malte Durmaz ist mit einer Glanzparade auf dem Posten!
66:34: Die Deutschland-Anhänger fordern mehr Risiko und singen ihre Mannschaft buchstäblich nach vorne. "Wir wollen euch siegen sehen, wir wollen euch siegen sehen", tönt es von der Fan-Tribüne. Der Support stimmt!
68:30: Freistoß für Deutschland in der eigenen Hälfte. Benedikt Reber spielt kurz zu Jakob Wiesemann ab. Harald Tietz sieht zu, als würde ihn die Angelegehnheit gar nichts angehen. Nun läuft das Leder. Zuspiel zu Nico Schulenberg, der jetzt ein bisschen Raum hat und diesen auch nützt. Nach wenigen Schritten kommt der Lochpass zu Ivo Hantke. Der läuft wenige Meter und spielt sofort weiter. Da wartet bereits Nils Scholle, der für Marlon Weigel durchlässt, in den Strafraum sprintet und dort den Ball genau auf den Fuß serviert bekommt. Jetzt muss er doch schießen! Doch er zögert zu lange und verliert anschließend auch noch den Pressball gegen Daniel Kriegel. Sogar Pfiffe der eigenen Deutschland-Fans muss er sich deshalb anhören, dabei spielt er heute eigentlich gar nicht schlecht.
72:59: Benedikt Reber fährt daneben, doch Nico Schulenberg erarbeitet sich den Ball an der Mittellinie und kriegt dafür Szenenapplaus. Sofort baut er wieder Zug zum Tor auf. Er läuft wenige Meter und gibt an Nico Schulenberg weiter. Der greift tief in die Trickkiste und macht gefühlte 1000 Übersteiger. Er setzt sich überzeugend durch, indem er Michael Waldow aussteigen lässt. 25 Meter vor dem Tor angekommen, zieht er sofort ab. Jannis Hell kann die Schussrichtung jedoch noch per Kopf ändern - der anschließende Corner bringt nichts ein.
80:43: Benedikt Reber stoppt den Ball im eigenen Strafraum mit dem Oberarm und klärt - zum Entsetzen von Bruno Wurz. Der hat dieses Vergehen sofort erkannt und macht den Referee mit deutlichen Handbewegungen darauf aufmerksam - vergeblich.
87:37: Hans Wenninger fährt daneben, doch Nico Schulenberg erarbeitet sich den Ball an der Mittellinie und kriegt dafür Szenenapplaus. Sofort baut er wieder Zug zum Tor auf. Er läuft wenige Meter und gibt an Nico Schulenberg weiter. Der greift tief in die Trickkiste und macht gefühlte 1000 Übersteiger. Er setzt sich überzeugend durch, indem er Jannis Hell aussteigen lässt. 25 Meter vor dem Tor angekommen, zieht er sofort ab. Daniel Kriegel kann die Schussrichtung jedoch noch per Kopf ändern - der anschließende Corner bringt nichts ein.
90:00: Nur mit schön spielen gewinnt man leider keinen Blumentopf. Nach 90 Minuten halten wir bei einem Gleichstand, daher müssen wir in die Verlängerung gehen. Ich hoffe, Sie haben nichts weiter vor, jetzt geht das Viertelfinale in die spannende Phase.
95:18: Benedikt Reber erackert sich den Ball in der eigenen Hälfte und sucht sofort nach offensiven Anspielstationen. Carsten Gast wäre da beispielsweise eine Möglichkeit. Nico Schulenberg erhält den Ball. Unter Bedrängnis gelingt es ihm, die Kugel geschickt abzuschirmen und sich von Jonas Gonzalez und Engelhard Gaida zu lösen. Weltklasse gemacht. Mittels No-Look-Pass, wenn ich es richtig gesehen habe, spielt er den stark aufspielenden und sich immer anbietenden Ivo Hantke frei. Bruno Wurz kommt von der Seite angesprintet und rempelt ihn um. Der Schiedsrichter hat dabei kurioserweise kein Foul gesehen - weiter geht's.
105:00: Halbzeit der Verlängerung
106:26: Schweiz steht defensiv. Engelhard Gaida sucht verzweifelt nach Anspielstationen, muss das Leder aber zu Bruno Wurz zurückspielen. Dieser erkennt das jedoch zu spät, zudem stören Christoph Konrad und Nils Scholle noch entscheidend. Der Ball kullert ins Out. Die Deutschland-Fans applaudieren höhnisch. Jakob Wiesemann schnappt sich den Ball, leitet sofort an Ivo Hantke weiter. Jetzt muss es ganz schnell gehen. Jetzt ist Bewegung drin. Pass zu Nico Schulenberg, der den Ball noch vor der Torauslinie stoppen kann und ungefähr das doppelte Tempo von Engelhard Gaida hinlegt. Scharfes Zuspiel zur Mitte. In letzter Sekunde grätscht Bruno Wurz aber noch dazwischen und befördert die Kugel ins Aus.
107:36: Die Deutschland-Anhänger fordern mehr Risiko und singen ihre Mannschaft buchstäblich nach vorne. "Wir wollen euch siegen sehen, wir wollen euch siegen sehen", tönt es von der Fan-Tribüne. Der Support stimmt!
108:41: Nico Schulenberg spielt nach einem kleinen Rempler von Hubertus Haas den sterbenden Schwan und bekommt vom Schiedsrichter den Freistoß geschenkt. Nico Schulenberg steht zum Freistoß bereit. Etwa 25 Meter vor dem Tor und aus spitzem Winkel. Entscheidet er sich für eine Flanke oder schießt er direkt auf das Tor. Weder noch. Der Ball geht etwa einen Meter am langen Eck vorbei.
111:47: Derber Einstieg von Nils Scholle, der Jannis Hell mit gestrecktem Bein in die Wade springt. Jannis Hell hat nun die Möglichkeit, den Freistoß zu verwandeln. Der Ball liegt etwa 25 Meter vor dem Kasten - unmöglich ist der nicht. Er läuft an und versucht's mit Gewalt. Der Ball geht genau in die Mitte des Gehäuses, der Tormann kann gerade noch wegfausten.
120:00: Auch die Verlängerung bringt nicht mehr Licht ins Dunkel, beide Teams halten immer noch bei einem Gleichstand. Ein Elfmeterschießen muss also her. Die beiden Trainer bestimmen in diesem Augenblick ihre Schützen, in Kürze geht's los!
120:39: Tormann Malte Durmaz steht bereits auf der Linie und wartet auf den Schützen. Christoph Konrad ist an der Reihe. Er drückt das Leder auf den Punkt, nimmt ein paar Schritte Anlauf, und schlenzt den Ball in die rechte Kreuzecke. Malte Durmaz macht sich lang, aber umsonst. Die Kugel landet genau im Winkel.
HEIM
GAST
121:19: Harald Tietz drückt den Ball fest auf den Elfmeterpunkt, weicht drei Schritte zurück und atmet noch einmal tief ein. Er läuft an, verzögert etwas und schiebt den Ball lässig ins rechte untere Eck, Marek Melis hat sich für die andere Ecke entschieden.
HEIM
GAST
121:51: Nils Scholle ist an der Reihe. Bewahrt er die Nerven? Er läuft an und schießt genau in die Mitte. Malte Durmaz schmeißt sich in die rechte Ecke, versuchst aber noch mit dem Fuß, an den Ball heranzukommen - vergeblich. Der Ball zappelt im Netz!
HEIM
GAST
122:28: Jonas Gonzalez ist an der Reihe. Bewahrt er die Nerven? Er läuft an und schießt genau in die Mitte. Marek Melis schmeißt sich in die rechte Ecke, versuchst aber noch mit dem Fuß, an den Ball heranzukommen - vergeblich. Der Ball zappelt im Netz!
HEIM
GAST
123:07: Nico Schulenberg ist dran. Er läuft langsam an und schlenzt den Ball in die rechte Kreuzecke. Malte Durmaz bleibt stehen wie angewurzelt, da war nichts zu halten!
HEIM
GAST
123:37: Engelhard Gaida ist dran. Der wirkte in der Schlussphase etwas angeschlagen. Er holt tief Luft und blickt in den Himmel. Fünf Schritte Anlauf, dann hämmert er den Ball flach in die rechte Ecke. Marek Melis hat sich für die falsche Seite entschieden.
HEIM
GAST
124:16: Marlon Weigel soll ihn reinmachen. Kann Malte Durmaz die Ecke erraten? Marlon Weigel läuft an, Malte Durmaz entscheidet sich für die richtige Ecke, doch der war saugut geschossen! Der Ball geht von der Innenstange ins Netz.
HEIM
GAST
124:55: Tormann Marek Melis steht bereits auf der Linie und wartet auf den Schützen. Bruno Wurz ist an der Reihe. Er drückt das Leder auf den Punkt, nimmt ein paar Schritte Anlauf, und schlenzt den Ball in die rechte Kreuzecke. Marek Melis macht sich lang, aber umsonst. Die Kugel landet genau im Winkel.
HEIM
GAST
125:34: Die Fans brüllen den Namen von Hans Wenninger. Und der tritt auch nun an. Der fliegt schnurstracks in Richtung Bratwürstchen-Männer. Tormann Malte Durmaz ballt die Faust!
HEIM
GAST
126:06: Malte Durmaz ist dran. Der wirkte in der Schlussphase etwas angeschlagen. Er holt tief Luft und blickt in den Himmel. Drei Schritte Anlauf, dann hämmert er den Ball flach in die linke Ecke. Marek Melis verspekuliert sich und bleibt einfach stehen.
HEIM
GAST
126:23: Fußball ist kein Mädchenpensionat, und so ist es heute Deutschland, die den Platz nach der Niederlage im Elferschießen mit hängenden Köpfen verlassen. Beim Vorbeigehen berühren die Spieler noch sehnsüchtig den Pokal. Bei Schweiz dagegen geht die Post ab, irgendwie haben es bereits alle Spieler geschafft, sich ein Bier zu besorgen. Das haben sie sich nach einem langen Turnier auch verdient. Prost!

Endstand
Heim 0:0 Gast
Elfmeterschiessen
Heim 4:5 Gast

Ballbesitz 1.HZ
Heim 48%:52% Gast
Ballbesitz 2.HZ
Heim 55%:45% Gast
Deutschland
Start-Elf
Position
Bewertung
Spielerindex
Karten
Verletzt
Tore
Assists
Wechsel
Trikot
Melis Marek
In Startelf
6
-
 
 
0
0
 
Trikot
Pusch Ramon
In Startelf
6
60%
 
 
0
0
 
Trikot
Gast Carsten
In Startelf
9
52%
 
 
0
0
 
Trikot
Miosga Gerald
In Startelf
3
52%
 
 
0
0
Trikot
Oeztuerk Stefan
In Startelf
3
60%
 
 
0
0
Trikot
Reber Benedikt
 
8
56%
 
 
0
0
Trikot
Wenninger Hans
 
8
48%
 
 
0
0
Trikot
Wiesemann Jakob
In Startelf
10
56%
 
 
0
0
 
Trikot
Schulenberg Nico
In Startelf
7
44%
 
 
0
0
 
Trikot
Hantke Ivo
In Startelf
5
60%
 
 
0
0
 
Trikot
Thieme Reinhold
In Startelf
2
48%
 
 
0
0
Trikot
Weigel Marlon
In Startelf
6
40%
 
 
0
0
 
Trikot
Wilson Paul
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Konrad Christoph
In Startelf
2
48%
 
 
0
0
 
Trikot
Scholle Nils
 
4
52%
 
 
0
0
Trikot
Clauss Dieter
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Frueh Robin
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Amelung Torsten
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Bode Heinrich
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Callies Nicki
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Hauk Willi
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Haussmann Hans
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Heigl Jonas
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Hesse Gerfried
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Ivanovic Samuel
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Laube Adi
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Lieber Hannes
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Main Rudolf
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Pawel Alois
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Schwarzkopf Dirk
 
-
-
 
 
0
0
 
Spielerbewertung
Verteidigung
15
Mittelfeld
12
Sturm
13
Torgefährlichkeit
10
Torabwehr
16
Torchancen
1
Tore
Keine
Taktik
25
Schweiz
Start-Elf
Position
Bewertung
Spielerindex
Karten
Verletzt
Tore
Assists
Wechsel
Trikot
Durmaz Malte
In Startelf
6
-
 
 
0
0
 
Trikot
Kriegel Daniel
In Startelf
8
56%
 
 
0
0
 
Trikot
Hell Jannis
In Startelf
7
52%
 
 
0
0
 
Trikot
Homuth Adam
 
7
56%
 
 
0
0
Trikot
Lau Ferdinand
In Startelf
3
48%
 
 
0
0
Trikot
Waldow Michael
In Startelf
7
52%
 
 
0
0
 
Trikot
Ulbrich Fritz
In Startelf
8
64%
 
 
0
0
 
Trikot
Poetzsch Carlo
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Haas Hubertus
In Startelf
3
56%
 
 
0
0
 
Trikot
Gonzalez Jonas
In Startelf
4
60%
 
 
0
0
 
Trikot
Wurz Bruno
In Startelf
2
48%
 
 
0
0
 
Trikot
Gaida Engelhard
 
2
40%
 
 
0
0
Trikot
Markwart Horst
In Startelf
3
44%
 
 
0
0
Trikot
Amann Leandro
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Clement Karl-Heinz
In Startelf
8
52%
 
 
0
0
Trikot
Tietz Harald
 
1
52%
 
 
0
0
Trikot
Gunkel Engelhard
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Blechschmidt Constantin
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Gruening Benjamin
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Halm Uwe
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Hehn Jan
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Holzer Eugen
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Huke Reinhold
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Kaiser Christoph
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Knaack Markus
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Koop Karl
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Neuser Benjamin
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Sackmann Constantin
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Soller Georg
 
-
-
 
 
0
0
 
Trikot
Zabel Lorenzo
 
-
-
 
 
0
0
 
Spielerbewertung
Verteidigung
16
Mittelfeld
11
Sturm
12
Torgefährlichkeit
14
Torabwehr
15
Torchancen
1
Tore
Keine
Taktik
23
Kommentare zum Spiel
Rrunner
07.11.2022, 22:21Melden
Bitte logge dich ein, um einen Kommentar zu melden.
danke silviii
silviii
07.11.2022, 20:03Melden
Bitte logge dich ein, um einen Kommentar zu melden.
GRAT Rrunner ..
silviii
07.11.2022, 20:03Melden
Bitte logge dich ein, um einen Kommentar zu melden.
Deutschland verliert im ELFERN .. das habe ich auch noch nie gesehen ..
silviii
07.11.2022, 20:03Melden
Bitte logge dich ein, um einen Kommentar zu melden.
sehr spannend
silviii
07.11.2022, 19:51Melden
Bitte logge dich ein, um einen Kommentar zu melden.
die silviii ruuuuuuhuuuuft: DAUMEN*drüüüüüück*
Rrunner
07.11.2022, 19:42Melden
Bitte logge dich ein, um einen Kommentar zu melden.
was ruft Silviii???
silviii
07.11.2022, 19:42Melden
Bitte logge dich ein, um einen Kommentar zu melden.
mein aktuelles turnier wär IDEAL für dich als KONTERProfiiii
silviii
07.11.2022, 19:42Melden
Bitte logge dich ein, um einen Kommentar zu melden.
andere, auch viele rufen: Rrunner RRUNNER Rrunner !!
silviii
07.11.2022, 19:41Melden
Bitte logge dich ein, um einen Kommentar zu melden.
viele rufen: RUDOLF RUDOLF RUDOLF ((:
Rrunner
07.11.2022, 19:10Melden
Bitte logge dich ein, um einen Kommentar zu melden.
Finale gegen rudolf, da muss ich live sein;)